Am Freitagnachmittag geht es los. Bikes, Taschen, Rücksäcke und Koffer müssen wie beim Tetris geschickt geladen werden. Im Casa Fadail angekommen gibt es erst mal ein «feines Znacht» und danach werden die Zimmer aufgeteilt. Nun lebt das Lagerhaus seine eigene Dynamik. Es wird gejohlt, gespielt und geneckt und dann kehrt die Nachtruhe ein und es wird ruhig auf den Gängen.

Am Samstag geht es endlich los mit dem Biken… noch schlaftrunken kommt Klein und Gross zum Frühstück und stärken sich. Leider verheisst das Wetter nichts gutes für den Vormittag…. und noch schlechtere Bedingungen für den Nachmittag. Trotz Wetter sind (fast) alle Kids begeistert dabei und trainieren fleissig an ihren Skills. Einige Mutige wagen es trotzdem in den Bikepark, die anderen treffen sich auf dem Pumptrack und später im Skillscenter an der Talstation.

Endlich lacht die Sonne am Sonntag und die Radsportschülerinnen machen den Piz Scalottas, den Bikepark und den «dark side of the moon» unsicher. Das tolle Gelände in der Lenzerheide kann richtig ausgenutzt werden und alle geniessen es in vollen Zügen.

Herzlichen Dank an Remo, der dieses Jahr kurzfristig in die Bresche gesprungen ist, du hast es überhaupt ermöglicht, dass die Kids und wir in der Lenzerheide biken dürfen! Herzlichen Dank auch allen Leiterinnen, damit die Kids zwei tolle Tag auf dem Bike erleben durften! Wie den Eltern für das uns entgegengebrachte Vertrauen.

Foto 1

PXL 20220903 065150042

PXL 20220904 083349686

PXL 20220904 120655200MP